Mi. 12. Dez. 2018, 19:00
Stammtisch "Preetz-AHOI"
Mi. 09. Jan. 2019, 19:00
Stammtisch "Preetz-AHOI"
Mi. 13. Feb. 2019, 19:00
Stammtisch "Preetz-AHOI"
Mi. 13. Mär. 2019, 19:00
Stammtisch "Preetz-AHOI"

Segelclub Preetz

22 Glückliche O–Jollensegler: Ranglistenregatta Preetzer Kanne

Über 22 Teilnehmer aus ganz Deutschland konnte sich der Segelclub Preetz am 24./ 25.09.2016 freuen. Zum wiederholten Male richtete der SCPr die O – Jollenranglistenregatta Preetzer Kanne auf dem Lanker See aus und dies bei allerbesten Bedingungen.  Strahlender Sonnenschein, sommerliche Temperaturen und gute Windverhältnisse ließen die Seglerherzen höher schlagen.

Mit am Start waren der Vorjahressieger Klaus Haß aus Plön, der mehrfache Deutsche Meister Uwe Peschlow aus Lübeck sowie weitere Topsegler aus Sachsen Anhalt, Berlin, NRW und Niedersachen. Auch der SCPr war mit 4 Seglern und 2 Seglerinnen stark vertreten.

Vom ersten Start an machte der Plöner Klaus Haß deutlich, dass er um Titelverteidigung kämpfen würde und legte in der ersten Wettfahrt einen ungefährdeten Start – Zielsieg hin. Ihm folge Herbert Kasperschinsky aus Sachsen - Anhalt auf Platz 2, gefolgt vom Altmeister Uwe Peschlow auf Platz 3.  Auch die 2. und 3. Wettfahrt ging an den Plöner Leichtwetterspezialisten, der lediglich in der 4 und letzten Wettfahrt Herbert Kasperschinsky den Vortritt lassen musste. Nach Streichung des „schlechtesten“ Einzelergebnisses holte Klaus Haß die Preetzer Kanne mit der Idealpunktzahl von 3 Punkten erneut nach Plön. Ihm folgten auf den Podiumsplätzen Herbert Kasperschinsky und Uwe Peschlow.

Beste Preetzer Segler wurden auf Rang 9 Peter Jarmatz und Olaf Lüders auf Rang 12. Besonders stolz waren die Preetzer aber auf ihre beiden segelnden Damen Ulrike Lindemann (Rang 19) und Christine von Hippel (Rang 22), die in dieser von Männern dominierten Bootsklasse gut mithielten und alle 4 Wettfahrten durchsegelten.

Mit einer kurzweiligen Siegerehrung verabschiedeten Wettfahrtleiter Uwe Grigull und Flottenobmann Olaf Lüders die begeisterten Teilnehmer und viele versprachen im nächsten Jahr wieder in Preetz zu starten, zur Preetzer Kanne 2017.

Olaf Lüders

 

sponsoren

werbung hier

PayPal Spende